Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Signalanlagen > Hella, Hänsch, W&G, Pintsch-Bamag & Bosch
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2023, 19:50   #1
Felix1307

Forum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2023
Beiträge: 9
Standard RTK 7 VE Lautsprecher Problem

Hallo alle miteinander,
Habe folgendes Problem
Übers Wochenende RTK 7 VE eingebaut soweit so gut.
Alles Funktioniert eigentlich auch so wie es soll außer die Lautsprecher,
Wenn ich mit PTT ins Micro Flüster alles ok aber sobald es lauter wird kommt nichts mehr,
Gleiche beim Alarm wenn auf Test Modus also leise gestellt ist klappt alles aber wenn auf normal also volle Lautstärke kommt nichts mehr.

Batterie ist vollständig geladen und Motor lief also genug Strom war vorhanden.

Vielen Dank im Voraus
Felix1307 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2023, 03:18   #2
Peter

Administrator
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 9.183
Standard

Hallo Felix!

Willkommen im Forum. Hast Du die Lautsprecher mal durchgemessen bzw. hast Du die Möglichkeit testweise mal andere Lautsprecher anzuklemmen?
Aus dem Bauch raus würde ich sagen, dass die ZSE ein Problem mit den Lautsprechern hat und daher die Verstärkung in voller Lautstärke sperrt.

Gruß

Peter




˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2023, 22:59   #3
Felix1307

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 16.01.2023
Beiträge: 9
Standard

So Lautsprecher hab ich mal Durchgemessen alles okay,
hab diese mit einer anderen zse an den Kabelbaum getestet funktionieren auch ohne Probleme.
Habe die ZSE in ein anderen auto auch Getestet wo es ohne Probleme klappt,
Also ZSE Kbaelbaum und Lautsprecher sind I.O
Felix1307 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2023, 10:09   #4
DanBo

Forum-Mitglied
 
Benutzerbild von DanBo
 
Name: Daniel
Registriert seit: 16.08.2021
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 92
Standard

Also du hast alle Komponenten in einem anderen Fahrzeug getestet und da geht es?

Dann ist die Sache eigentlich relativ klar. Spanungsversorgung im originalen Fahrzeug. Das ist die einzige Variabel die dann übrig bleibt (einbaufehler mal ausgenommen)
DanBo ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2023, 18:52   #5
Felix1307

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 16.01.2023
Beiträge: 9
Standard

Da wäre auch meine Nächte Vermutung,
Da das Fahrzeug ein Tesla Model 3 ist und dieses mit ein 16v Boardnetz arbeitet,
In Regelfall zwischen 15,5-16v aber sollte laut den technischen Angaben von Hella zur RTK 7 passen da der Überspannungsschutz erst bei 16,5v greifen soll und die normale Spannung bis 16v freigegeben ist.
Daher hatte ich dies nicht in Betracht gezogen.
Felix1307 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2023, 19:19   #6
DanBo

Forum-Mitglied
 
Benutzerbild von DanBo
 
Name: Daniel
Registriert seit: 16.08.2021
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 92
Standard

Mein Beileid erstmal :P Mein M3 ist vor über einem Jahr nachts einfach mal abgebrannt und hat noch fast nen Waldbrand verursacht, seitdem halte ich da nix mehr von.

https://www.waz.de/staedte/bochum/bo...233776361.html

Wie ist die Anlage denn mit dem Bordnetz verbunden? Festverkabelung oder per Steckdose?
DanBo ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2023, 19:34   #7
Felix1307

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 16.01.2023
Beiträge: 9
Standard

Die Anlage ist Fest verbunden und die Plusleitung direkt von der 16V Batterie abgegriffen.
Felix1307 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2023, 20:11   #8
Peter

Administrator
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 9.183
Standard

Zitat:
Zitat von DanBo Beitrag anzeigen
Mein M3 ist vor über einem Jahr nachts einfach mal abgebrannt und hat noch fast nen Waldbrand verursacht, seitdem halte ich da nix mehr von.

https://www.waz.de/staedte/bochum/bo...233776361.html
Hossa! Auf dem Foto ist ja nichts mehr von dem Auto übrig.




˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2023, 22:25   #9
DanBo

Forum-Mitglied
 
Benutzerbild von DanBo
 
Name: Daniel
Registriert seit: 16.08.2021
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 92
Standard

Zitat:
Zitat von Felix1307 Beitrag anzeigen
Die Anlage ist Fest verbunden und die Plusleitung direkt von der 16V Batterie abgegriffen.
Und Minus? Das übersehen viele.

Joa das ding ist sauber von hinten nach vorne durchgebrannt
DanBo ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2023, 08:50   #10
Turbo

Forum-Mitglied
 
Registriert seit: 26.03.2019
Beiträge: 11
Standard

Hast du an Klemme 15 gedacht? Ohne die geht Durchsage und Test aber kein SoSi.
Turbo ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2023, 22:44   #11
Felix1307

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 16.01.2023
Beiträge: 9
Standard

Ja, Maße hat er genug ein schönen Blanken Punkt an der Karosserie verschraubt.
Felix1307 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 06:58   #12
diemelbecker

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von diemelbecker
 
Name: Niklas
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Melbeck
Beiträge: 2.273
Standard

Viel bleibt ja nicht mehr. Vielleicht sind die 16V doch etwas zu viel.

Gesendet von meinem SM-A536B mit Tapatalk




125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Melbeck
diemelbecker ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 07:27   #13
Felix1307

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 16.01.2023
Beiträge: 9
Standard

Ja Klemme 15 hat er auch, aber laut technischen Daten sollten die 16 V okay sein


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Felix1307 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 11:50   #14
diemelbecker

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von diemelbecker
 
Name: Niklas
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Melbeck
Beiträge: 2.273
Standard

Zitat:
Zitat von Felix1307 Beitrag anzeigen
Ja Klemme 15 hat er auch, aber laut technischen Daten sollten die 16 V okay sein


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hast du mal gemessen was an der Batterie wirklich anliegt?




125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Melbeck
diemelbecker ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 14:23   #15
DanBo

Forum-Mitglied
 
Benutzerbild von DanBo
 
Name: Daniel
Registriert seit: 16.08.2021
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 92
Standard

Zitat:
Zitat von Felix1307 Beitrag anzeigen
Ja, Maße hat er genug ein schönen Blanken Punkt an der Karosserie verschraubt.
Ich denke da hakt's. Teslas haben M.w.n. nicht überall (gute) Masse auf der Karosse. Laut Tesla ist nämlich zur Abnahme von externen Verbrauchern ausschließlich der Anschluss am DC/DC Wandler direkt vorgesehen.
DanBo ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 16:06   #16
Felix1307

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 16.01.2023
Beiträge: 9
Standard

Bin direkt an der Masse des BCM Steuergerätes also an genug Maße sollte es nicht liegen, Gehäuse der zse ist auch zusätzlich geerdet


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Felix1307 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 16:40   #17
DanBo

Forum-Mitglied
 
Benutzerbild von DanBo
 
Name: Daniel
Registriert seit: 16.08.2021
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 92
Standard

Sollte ist nicht sein. Sowas misst man
DanBo ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 23:02   #18
Felix1307

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 16.01.2023
Beiträge: 9
Standard

Mache Morgen nochmal ne Wiederstandsmessung der Leitung zu Karosserie um die masse zu überprüfen.
Felix1307 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 23:13   #19
der_hendrik

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von der_hendrik
 
Name: Hendrik
Registriert seit: 09.09.2007
Ort: Zwischen Hänsch und TD
Beiträge: 1.198
Standard

Widerstandsmessungen sind meist nicht so aussagekräftig wie eine Spannungsabfallmessung unter Last.




der_hendrik ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 23:16   #20
Felix1307

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 16.01.2023
Beiträge: 9
Standard

Ich würde ggf. auch einfach eine zusätzliche Masse direkt von der Batterie nehmen,
Habe vorhin mal mit den RTK 7 Config Programm ausgelesen
Er schreibt mir beide Lautsprecher als Fehler aber kein Überspannung oder unterspannungs Fehler,
Es wird nur rot als Fehler markiert im Programm


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Felix1307 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.